Margot Gerzen 5

Hier wird in Kürze ein wichtiger Teil der Lebensgeschichte von Margot Gerzen veröffentlicht.
Sie ist verstorben am 27.04.2005

Wir lösen damit ein Versprechen ein
 Silke, Andreas, Gabi und Dirk

Margot Gerzen 6
Grab Margot1

Wir kommen damit dem Wunsch unsere Mutter nach, dieses z.T. erschütternde  Dokument als Warnung zu veröffentlichen.

Vielleicht kann diese Veröffentlichung dazu dienen, andere Betroffene vor Fehlern zu bewahren, die man aus  Gutgläubigkeit  machen würde.

Wir versuchen die Sachverhalte aus der Sicht unserer Mutter darzustellen, dies muß nicht immer mit unserer Meinung übereinstimmen!

Margot Gerzen 8

    Es werden Auszüge aus Ihrem Tagebuch veröffentlicht.

    Es werden z. T. erschütternde Gesprächsprotokolle veröffentlicht

    Die unserer Meinung nach “Gefährlichkeit” einer religiösen Vereinigung wird dargelegt.

    Was treibt eine Mutter dazu einen Teil der eigenen Kinder zu enterben?

Wenn Sie Anregungen zum Thema haben, können Sie hier eine mail schicken

email4
Margot Gerzen 4

    Die Seite ist noch unvollständig und deshalb z.T logisch noch nicht richtig!

    Man möge das teilweise herrschende Durcheinander auf dieser Seite entschuldigen, wir werden alles ordnen!


    So schreibt ein Mensch, der unserer Meinung nach religiösen Fanatisten ausgeliefert war, deren Handeln von Habgier und Unterdrückung bestimmt ist!

    Zitat:
    “Es war die schrecklichste Zeit meines Lebens, die mich fast um den Verstand und um mein Leben gebracht hätte!”

    Und das schreibt eine Mutter ihrer Tochter, nachdem sie finanziell ausgenutzt, dann isoliert und letztlich fallengelassen wurde, aber dann mit großer Kraftanstrengung wieder zurück ins Leben gefunden hatte.

    Zitat:
    “Ich kann jetzt endlich ohne Angst leben”

    Nachfolgend ist der Brief an die Tochter dargestellt, einige Monate nachdem die sich die Mutter aus der Unterdrückung lösen und wieder klar denken konnte!

Brief Vaupel Seite 102
Brief Vaupel Seite 202
Brief Vaupel Seite 3

[Geschichte Margot Gerzen]